Häufige Fragen

Wie früh muss ich dir bescheid geben

Am besten so früh wie möglich. Ausser für die "Quick Help" !
Sobald du deinen ET weisst und dich dafür entscheidest, dass ich dich unterstützen darf, machen wir einen "groben" ersten Einsatztag aus. Wir planen unsere gemeinsamen Einsatztage und Stunden.
Sobald dein Baby geboren ist, bzw. du Lust hast dich zu melden, sagst du mir bescheid und wir machen unseren ersten "groben" Einsatztag fix.

Wie sieht so ein Einsatztag aus

Grob sind diese Tage immer gleich, aber natürlich ist jede Frau anders und hat andere Bedürfnisse, dementsprechend gestaltet sich auch unsere gemeinsame Zeit.
An unserem ausgemachten Tag/e, mache ich mich morgens auf den Weg zu dir, gehe die Dinge einkaufen die ich für meine Gerichte brauche und besorge die Sachen die du mir spontan mitteilst. Dann komme ich bei dir an und du darfst mir sagen, was du genau jetzt brauchst.
Hauptsächlich koche ich dann für dich, bereite dir ein warmes Essen zu, oder ein Frühstück oder bereite dir was für die kommenden Tage zu. So wie es für dich und deine Familie gut ist.

Was kaufst du ein an Lebensmitteln ein

Ich koche zu 100% mit regionalen und Bio Lebensmitteln, dass ist mir sehr wichtig und das würde ich auch gerne für dein Wochenbett beibehalten.
Was du sonst so für dich brauchst, kaufe ich dir natürlich ein, so wie du es möchtest.

Was kochst du so

Ich koche das was du dir wünschst und brauchst, allerdings orientiere ich mich ein wenig an ein paar Büchern. Siehe Empfehlungen.
Ich versuche gerade in der Anfangszeit eher wärmende und kraftgebende Gerichte zu zaubern, aber bin immer mit dir im Austausch um dir genau das zu kochen, was du brauchst.

Woher weisst du was ich gut vertrage und gerne esse

Solltest du mit mir zusammenarbeiten wollen, werde ich dir vorher ein Formular schicken, dass du ausfüllen musst.
In diesem Formular kannst du mir all deine Wünsche, Unverträglichkeiten und Präferenzen aufschreiben.

Bist du Köchin oder Ernährungsberaterin

Ich koche seit 20 Jahren leidenschaftlich gerne, seit 6 Jahren für uns als Familie, ich beschäftige mich ständig mit gesunder Ernährung und liebe es einfach mich zu kümmern. Mein Essen schmeckt nicht nur gut, es sieht auch gut aus. Und da wir seit fast 2 Jahren unseren Cateringservice haben, zählen mittlerweile mehr als 1000 Gäste zu unseren Befürwortern was Essen und Liebe zum Essen angeht.

Kümmerst du dich auch um mein Baby

In allererster Linie bin ich für dich da. Solltest du natürlich mal duschen wollen oder einfach 10 Minuten durchatmen wollen, nehme ich dein Baby sehr gerne. Ich liebe Babys.
Ich bin allerdings weder Hebamme, noch Stillberaterin oder Fachfrau was dein Baby angeht. Das überlasse ich gerne den Profis.

Kann ich dich auch persönliche Dinge fragen

Ja sehr gerne! 
Solltest du Lust haben dich zu unterhalten, können wir das sehr gerne tun. Aber du musst niemals mit mir Smalltalk führen :-)

Short Facts zu mir als Mama

  • Juli ist 6 und ist spontan im KH geboren, nachdem es im Geburtshaus zum Geburtsstillstand kam. Den Grund kenne ich mittlerweile ..

  • Leo ist fast 4 und war eine geplante Hausgeburt. Beste Entscheidung für mich. Erzähle dir gerne davon.

  • Beide Kinder wurden mit Stoffwindeln und normalen Windeln gewickelt.

  • Beide Kinder waren mit 2 Jahren trocken. ( jedes Kind ist anders )

  • Beide Kinder wurden abgehalten

  • Ich habe fast 2 Jahre gestillt

  • Wir haben Baby led weaning gemacht

  • ... mehr dann persönlich wenn du magst :-)

Was ist wenn ich einen Termin verschieben muss oder merke das mir weniger Stunden doch reichen.

Wir können einen Termin auf jeden Fall einmal, je nach Möglichkeit verschieben. Dein Paket kannst du je nach Paket in einem Zeitraum von 2-3 Wochen einlösen. Danach leider in den meisten Fällen nicht mehr, da dann die nächste Wochenbettbetreuung beginnt. 
Du buchst immer ein Paket und dieses musst du auch bezahlen und ausschöpfen, da ich mit der Zeit auch plane und mich nur für dich sperre.

Kann ich deine Dienstleistung mit der Krankenkasse abrechnen ?

Bisher kannst du das leider nicht.
Ich arbeite aber daran herauszufinden, wie wir das möglich machen können.
Was du aber machen kannst, frag deinen Steuerberater ob du es von der Steuer absetzen kannst. Lass uns da einfach persönlich einen Weg finden.

Wie rechnest du Fahrtkosten ab?

Die Fahrtkosten rechen ich mit einer Kilometerpauschale ab. 
Einkaufszeit und VorOrt Zeit mit meinem Honorar. Briefe wegbringen oder ähnliche Kleinigkeiten berechne ich nicht.